KOELLIKER POSTBASE FRANKIERMASCHINEN SUPPORT

Wir sind gerne für Sie da, wenn Sie uns brauchen!

Um höchsten Standard garantieren zu können, konzentrieren wir uns auf technologisch führende Hersteller mit qualitativ hochwertigen Produkten. Das sichert Ihre Investition langfristig. Doch jede Maschine ist nur so gut wie ihre Wartung. Nur wenn der Service stimmt, können Sie als Kunde ihre Maschinen sinnvoll und zuverlässig nutzen. Deshalb legen wir und unser gesamtes Team grossen Wert auf den besten Service.

Wenn Sie also ein Problem mit Ihrer Frankiermaschine haben oder generell eine Frage zu den Funktionen auftauchen sollte - dann sind wir gerne für Sie da. Unser KOELLIKER Service-Team nimmt Ihr Anliegen gerne entgegen. 

Bevor Sie gleich zum Telefon greifen oder eine E-Mail schreiben, empfehlen wir Ihnen unser FAQ zu studieren. Mit grösster Sicherheit haben wir die Antwort auf Ihre Frage(n) bereits parat.

POSTBASE SUPPORT KONTAKTIEREN

Sie haben ein dringendes Problem mit Ihrer Frankiermaschine? Dann erreichen Sie uns auch auf unserer PostBase-Hotline-Nummer unter 0900 56 33 72 (Tarif: 1.95 CHF/Min.)

 

 

DIE SOFTWARELÖSUNG POSTBASE NAVIGATOR

Der PostBase Navigator ist ein exklusives Produktmerkmal der KOELLIKER PostBase Frankiermaschinen. Sie können damit nicht nur Ihre PostBase Frankiermaschine vom Computer oder optional einem separaten TouchScreen aus bedienen, sondern haben auch den perfekten Überblick über Ihre Frankierkosten.

Jetzt mehr zum Navigator erfahren

Profitieren Sie zusätzlich, mit unseren nützlichen Downloads rund ums Thema Frankieren:


KOELLIKER POSTBASE FAQ

Ihre häufigsten Fragen. Unsere passenden Antworten.

Hier finden Sie eine Zusammenstellung der am häufigsten gestellten Fragen unserer Kundinnen und Kunden rund um die KOELLIKER PostBase Frankiermaschinen. Diese betreffend Themen wie Navigator, Verbindungen, Porto, Frankieren, Einzug, Kostenstellen, Installation oder Kartusche. Wir sind überzeugt, dass auch Ihr Anliegen oder Ihre Frage darin enthalten ist. Und wenn nicht, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Die Details finden Sie gleich nachfolgend ans FAQ.

PostBase Navigator

In der Schweiz ist die Basisversion des Navigators kostenlos, in Deutschland hingegen wird eine Lizenz benötigt.
Die Lösung: Die Meldung kann ignoriert werden. Es kann ausgewählt werden, dass die Meldung nicht mehr angezeigt wird.

Kurzwahlen können direkt über die Navigator-Software erstellt und zugeordnet werden.

Textnachrichten können direkt über die Navigator-Software erstellt werden.

Verbindungen / Batterie

Möglicherweise ist die IP-Adresse nicht mehr vorhanden. 
Die Lösung:
1. Gerät ganz abschalten und neu starten.
2. Mit IT-Verantwortlichen abklären, ob intern alles OK ist. Nehmen Sie die Installationsvoraussetzung zur Hilfe. Die Voraussetzung finden Sie im oberem Downloadbereich.
3. Mit dem KOELLIKER Support Service Kontakt aufnehmen.

Die Batterie ist evtl. aus der Halterung raus.

Die Lösung: Maschine abschalten, Batterie rausnehmen, wieder einlegen und neu starten. Bitte keine herkömmliche Batterie verwenden!

Wenn die Fehlermeldung wieder vorkommt, bitte das KOELLIKER Service-Team kontaktieren.

Porto

Nach 25 Tagen ohne Aufladung wird diese Fehlermeldung automatisch generiert.
Die Lösung:
Portoladung mit CHF 0.00 ausführen.

Unter dem Menüpunkt Register lässt sich das Guthaben anzeigen.

1. In Menüpunkt Register nachprüfen, ob noch Guthaben vorhanden ist.
2. Gerät vom Strom und vom Netzwerk trennen und wieder anschliessen.
3. Allenfalls mit einem Computer oder Laptop testen, ob der Internetzugriff funktioniert.

Die automatische Portoladung generiert eine Nachricht, sobald ein Schwellenwert erreicht wird, damit neues Porto nachgeladen werden kann. Es wird nicht automatisch Porto aufgeladen.

Beispiel: Es kann ein Betrag hinterlegt werden, z.B. 200.00 CHF. Die Maschine meldet dann, wenn der verfügbare Betrag von 200.00 CHF unterschritten wird.

Eine Meldung erscheint, sobald die Maschine mit eingeschalteter automatischer Portoladung unter den angegebenen Schwellenwert fällt. Es ist nun nötig, aktiv Porto zu laden, da keine automatische Aufladung möglich ist.

Es sollte kein Versäumnis der Aufladung von Guthaben per Einzahlungsschein auf die Maschine vorkommen. Das Guthaben muss immer frühzeitig aufgeladen werden. In dringenden Fällen kann dies über einen Notkredit gelöst werden. Die Service-Hotline lautet: 0800 850 300.

Frankieren

Eigene Logos können durch KOELLIKER konvertiert und auf die Maschine gesendet werden.
Dazu muss im E-Shop eines oder mehrere Werbeklischees gekauft und die entsprechenden Bilder an KOELLIKER geschickt werden.

Unter dem Menüpunkt "Frankierdatum" kann das Datum gelöscht oder auch ein manuelles Datum eingegeben werden.

Unter der Kategorie "Produkt" kann "Einschreiben" ausgewählt werden. 

Optionen:
Kuvertformat
Rücksendevermerk (uneingeschrieben zurück)

Wenn keine Navigatorsoftware vorhanden ist:
Bei eingeschriebenen Briefen wird die Liste 21 generiert (einmal pro Tag). Diese muss jeweils gelöscht werden, bevor erneut eingeschriebene Briefe frankiert werden. Gelöscht werden kann diese Liste unter dem Menüpunkt "BMZ-Liste löschen".

Bei eingeschriebenen Briefen ohne die extra Navigationssoftware wird die Liste 21 generiert (einmal pro Tag). Diese muss jeweils gelöscht werden bevor erneut eingeschriebene Briefe frankiert werden. Gelöscht werden kann diese Liste unter dem Menüpunkt "BMZ-Liste löschen".

Diese Funktion benötigt eine Lizenz von der Post. Die Anzahl ist beschränkt. Entsprechende Kleber müssen bei der Post beantragt werden. Auf den Maschinen können solche Briefe nur ohne Barcode frankiert werden.

Diese Funktion benötigt eine Lizenz von der Post. Diese muss direkt bei der Post beantragt werden.

Wenn ein eingeschriebener Brief vom Empfänger nicht entgegengenommen wird, kann mit einem Zusatztext erwirkt werden, dass der Brief uneingeschrieben zurückgeschickt wird. Die Option kann so eingestellt werden:

Unter Produkt > National > Eingeschrieben > Format (Entweder B4 oder B5) > Rücksendevermerk > Fertig

Sie haben die Möglichkeit bei der Post für Fehlfrankaturen das Geld zurückzuerstatten.

Unter diesem Link finden Sie das Formular für die Rückerstattung.

Einzug

Dies dürfte durch die Dicke der Etiketten verursacht worden sein.
Die Lösung: Das grüne Band muss gereinigt werden.

Gehen Sie unter Menü -> Sonderfunktionen -> Nur Transport

Nachdem Sie die ausgewählt haben, nehmen Sie einen feuchten Lappen und geben Sie mit einem Brief von der linken Seite der Maschine den Impuls, OHNE das der Brief durchführt wird. Der Impuls lässt das grüne Band laufen. Danach halten Sie den Lappen auf der rechten Seite der Maschine, wo Sie einen Teil des grünen Bandes sehen. Bitte lassen Sie das Band paar Mal drehen damit es schön gereinigt wird.

Der Sensor ist verstaubt.
Die Lösung: Die Schublade rausziehen und den hinteren schwarzen Balken reinigen.

Kostenstellen

Es gibt zwei Varianten:
1. Easy: Mit der Navigator-Software können unter "Kostenstellen" z.B. Namen oder Kostenstellen-Nummern erstellt werden
2. Global: Die Auswertung findet auf dem Postportal "mypostbusiness" statt. Für diese Auswertung muss man sich dort registrieren.

Mit dem zuständigen Servicecenter bei der Post Kontakt aufnehmen und mit der Angabe der Lizenznummer den Wechsel anfordern. Die Umstellung läuft über Nacht und ist am nächsten Morgen freigeschaltet.

Installation

Der R-PIN wird immer per E-Mail zugesandt.
Die Lösung:
1. E-Mails überprüfen (inkl. dem Spam-Ordner)
2. Ist keine E-Mail eingetroffen, bitte das KOELLIKER Service-Team kontaktieren.

Auf der Verpackungsschachtel: Nummer ganz unten.
Auf dem Gerät: Im Menüpunkt "Verbindungseinstellungen" ganz unten.

Kartusche

Die Tinte ist nicht mehr richtig flüssig oder es hat Verklumpungen beim Ausgang der Kartusche.
Die Lösung: Die Kartuschen rausnehmen, mit Lappen den Tintenausgang abdecken und solange kräftig durchschütteln bis zwei Linien ersichtlich sind. Danach mit einem Lappen vorsichtig reinigen.

Zum Testen empfehlen wir Ihnen den Nullabdruck: Wenn Sie wieder beim Standardbildschirm sind, können Sie unter „Produkt“ auf der linken Seite „Nullabdruck“ auswählen und danach auf „fertig“ klicken. Nehmen Sie ein Testkuvert und frankieren Sie es 5 bis 8 Mal.

Passend dazu: Das richtige Reinigungsset ganz einfach via E-Shop bestellen.

Die Kontakte der Kartuschen sind verschmutzt.
Die Lösung: Die Kartusche rausnehmen und den Kontakt (Chip) vorsichtig mit einem trockenen Lappen reinigen.

Bei PostBase 30-85: Im Menü > Drucksystem > Wechseln > Klappe geht auf.

Bei PostBase Mini: Im Menü > Drucksystem > Wechseln > Klappe manuell öffnen und den Grünen Knopf drücken.


Sie haben ein anderes technisches Problem? Kontaktieren Sie unseren Technischen Service.

Wir sind schweizweit für Sie im Einsatz!

 

TECHNISCHER SERVICE KONTAKTIEREN